Harald Welzer: Alles könnte anders sein – Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen

„Die Welt ist zum Verändern da, nicht zum Ertragen.“ Früher war die Zukunft besser.

Der Soziologe und Zukunftsarchitekt Harald Welzer entwirft uns eine gute, eine mögliche Zukunft: Darin gibt es Städte ohne Autos, die Menschen haben ein Grundeinkommen und Grenzen gibt es auch nicht mehr. Er zeigt: Die vielbeschworene »Alternativlosigkeit« ist in Wahrheit nur Phantasielosigkeit. Man braucht nur eine Vorstellung davon, wie es sein sollte. Und man muss es machen.

»Wir sind die Mehrheit«. 

Zum Buch…

 

Harald Welzer: Selbst denken – Eine Anleitung zum Widerstand

Wie ist uns eigentlich die Zukunft abhandengekommen? Und wie kann aus der Zukunft wieder ein Versprechen werden statt einer Bedrohung? Harald Welzer lotet die Abgründe des Konsumwahns und politischen Illusionstheaters aus und zeigt, wie viele konkrete Möglichkeiten zum widerständigen und guten Leben es gibt.

Die ersten Schritte sind ganz einfach: sich endlich wieder ernst nehmen, selbst denken, selbst handeln.

»Wir sind die Mehrheit«.

Zum Buch…