Inhaber: Bertold Wichmann
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.   10:00 - 19:00 Uhr
Samstag  10:00 - 14:00 Uhr
Home

Fr, 09.08.13 | Aktueller Buchtipp von Bertold Wichmann

Michaela Haas
Dakini Power
Zwölf außergewöhnliche Frauen, die den heutigen Buddhismus prägen
432 S., 22,99 €,
O. W. Barth Verlag 2013
ISBN 978-3-426-29220-4

 

Michaela Haas arbeitet seit über 20 Jahren als Journalistin für renommierte Medien wie die Süddeutsche Zeitung. Als engagierte Buddhistin hat sie sich zu den zwölf Frauen auf den Weg gemacht, die den heutigen Buddhismus im Westen auf ganz entscheidende Weise prägen und weiterentwickeln. Durch ihre persönlichen Begegnungen und Gespräche sind einfühlsame Porträts entstanden, in denen die unkonventionellen Lebenswege und mutigen Entscheidungen dieser Frauen lebendig werden: TENZIN PALMO (Diane Perry), TSÜLTRIM ALLIONE (Joan Rousmanière Ewing), PEMA CHÖDRÖN (Deirdre Blomfeld-Brown), JOAN HALIFAX ROSHI, THUBTEN CHÖDRÖN, KHANDRO RINPOCHE, DAGMOLA SAKYA, SANGYE KHANDRO (Nanci Gay Gustafson), ELISABETH MATTIS-NAMGYEL, CHAGDUD KHANDRO (Jane Dedman), KARMA LEKSHE TSOMO (Patricia Zenn), KHANDRO TSERING CHÖDRÖN.

Am Di, 01.10.2013 um 19.30 Uhr wird dieses Buch von der Autorin Michaela Haas und dem O. W. Barth Verlag in der Psychologischen Fachbuchhandlung vorgestellt. (Eintritt: € 10,–)

 

Angela Fischer
Frau sein sensibel und stark
Mit der Kraft weiblicher Spiritualität das Leben neu gestalten
240 S., 17,95 €
Crotona Verlag 2010
ISBN 978-3-86191-005-3

 

Viele „Frauen-Bücher“ zielen entweder auf radikale Emanzipation oder wollen die alten Rollenmodelle von Mutterschaft und Familie in den Vordergrund rücken. Angela Fischer bevorzugt den Weg der „Integralen Weiblichkeit“. Sie will, dass Frauen sich nicht auf einen Aspekt ihres Wesens reduzieren lassen – weder von der Gesellschaft noch von ihrem eigenen Fühlen und Denken. Frauen können stark und sensibel, kraftvoll und feinfühlig sein. Frauen sollten den Mut haben, ihre Ganzheitlichkeit offen zu leben und alle Aspekte ihres Wesens zu verwirklichen. Eine Frau, die alle Facetten ihrer Persönlichkeit entfaltet hat, heilt dadurch zuerst sich selbst – und dann auch die Erde. Die Heilung im Inneren geht der Heilung im Äußeren voraus. Dieses Buch ermutigt Frauen, ihren eigenen Weg einzuschlagen und hilft Männern, Frauen zu verstehen – und als gleichberechtigte Partnerinnen zu akzeptieren.

Share Button